Meine ethischen Grundlagen:

Umgang mit Klienten:
➢    Achtung der Autonomie der KlientInnen 
➢    Aufklärung über die angestrebte Arbeitsmethode und deren Auswirkungen
➢    Achtung der Intimsphäre
➢    Vorhandensein eines eigenen abgeschlossenen Behandlungsraumes

Umgang mit Kollegen:
➢    Respekt und Anerkennung gegenüber der Arbeit anderer KollegInnen
➢    Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
➢    Bereitschaft zur Kommunikation mit anderen KollegInnen

Verschwiegenheit:

➢    Über sämtliche anvertrauten Informationen der KlientInnen
➢    Notwendigkeit der Entbindung aus der Verschwiegenheitspflicht

Fortbildung:

➢    Fortbildung über neueste Entwicklungen und Erkenntnisse sowohl im
       allgemeinen Bereich als auch in der fachspezifischen Ausrichtung

Dokumentationspflicht:

➢    Führen von Aufzeichnungen über jede energetische Begleitung
➢    Energetische Zustandsbeschreibung (Mängel – Füllezustände)
➢    Getroffene energetische Behandlungsmaßnahmen
➢    Aufbewahrungsdauer mind. 3 Jahre

Ethik:
➢    Bescheidenheit im Umgang mit den Ergebnissen meiner Arbeit